Cryogene Gefrieranlagen

Gefrieranlagen für die cryogenen Kältemittel CO2 und N2

Neben vielen anderen Verfahren dient auch das Kühlen und Gefrieren dazu, Lebensmittel über eine längere Zeit haltbar zu machen. Im Allgemeinen ist unter geschmacklichen und ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten die Qualität von gekühlten oder gefrosteten Lebensmitteln gegenüber den mit anderen Verfahren haltbar gemachten am höchsten.

Wesentliche Gesichtspunkte bei der Haltbarmachung sind:

  • Gewichtsverlust durch Dehydratation
  • Chemische und enzymatisch gesteuerte biochemische Prozesse
  • Bildung von Mikroorganismen
  • Ernährungswert der Lebensmittel

Anerkannt ist, dass durch eine schnelle Temperaturabsenkung (Schockfrosten) die Qualität der gekühlten oder gefrosteten Lebensmittel am besten erhalten bleibt. Insbesondere liegt der Gewichtsverlust durch Dehydratation in mechanischen Gefrieranlagen höher als in mit cryogenen Kältemitteln betriebenen Anlagen.

Das Kühlen oder Gefrieren mit cryogenen Kältemitteln im industriellen Maßstab wird vorwiegend mit Stickstoff (N2) oder Kohlenstoffdioxid (CO2) durchgeführt.

Wesentliches Merkmal dieser Verfahren ist, dass die Verdampfungsenthalpie des flüssigen Stickstoffes bzw. die Sublimationsenthalpie des Kohlenstoffdioxid-Schnees zur Temperaturabsenkung ausgenutzt wird. Hierbei wird das Kältemittel in direkten Kontakt mit dem Lebensmittel oder der Verpackung gebracht. Dabei kann das Produkt mit flüssigem Stickstoff (LIN) oder Kohlenstoffdioxid (LIC) besprüht oder in flüssigen Stickstoff eingetaucht werden. Die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens wird durch die Ausnutzung des entstehenden Kaltgases erhöht.

Neben den Standardanlagen sind andere Spezifikationen, insbesondere auch Kombinationen mit anderen vor- oder nachgeschalteten Anlagen möglich. Darüber hinaus sind besonders auch elektrische/elektronische Sonderausführungen und Verknüpfungen mit anderen Anlagen möglich.

Die Anlieferung der Linear- und Etagenfroster erfolgt in Segmenten, falls die Gesamtlänge ca. 6 m überschreitet. Die Wendelbandfroster werden grundsätzlich zerlegt jedoch vormontiert angeliefert. Die Schrankfroster, Kühl- und Wärmeschränke sowie Entgratungsanlagen werden in einem Stück steckerfertig angeliefert. Alle Anlagen können auch komplett zerlegt angeliefert werden.